Fahrschule Plank Anfahrt Lilienfeld Anfahrt Hainfeld
  • 1ter Schritt: Anmeldung in der Fahrschule. Bitte kommen Sie in der Woche vor Kursbeginn mit dem Reisepass, Personalausweis oder bestehenden Führerschein, 1 EU Passfoto (nicht älter als sechs Monate) und einer Erste-Hilfe-Kurs Bestätigung (sollte dieser schon absolviert worden sein) zu uns in die Fahrschule.  Sollten Sie mit Ihren Begleitern eine "L" oder "L17" Ausbildung machen wollen, benötigen wir von den Begleitern (max. 2) eine Kopie des Führerscheins.
  • 2ter Schritt: Ärztliche Untersuchung (18 Monate gültig) - Arztliste liegt in der Fahrschule auf oder hier zu finden. Fahrstunden können erst nach Abgabe des ärztlichen Zeugnis vereinbart werden. 
  • 3ter Schritt: Für den Führerschein müssen Sie einen 6 stündigen "Erste - Hilfe Kurs" besuchen. Diese Kurse führt das das Rote-Kreuz in den Räumlichkeiten der Fahrschule Plank in Lilienfeld durch. Termine liegen ebenfalls in der Fahrschule auf. Abgabe spätestens 7 Tage vor der praktischen Prüfung.
  • 4ter Schritt: Theoretischer Unterricht - Fahrschule Lilienfeld. Gerne informieren wir Sie telefonisch über den Kursbeginn für Ihre Ausbildung. Bitte Ihre Kurskarte zu jeder Lektion mitbringen! Kurse in Hainfeld bitte telefonisch erfragen.  
  • 5ter Schritt: Die Einteilung der Fahrstunden erfolgt im Büro – (bitte immer die Kurskarte mitnehmen!) Günstig für Ihren Lernerfolg wäre Kurs und Fahrstunden parallel zu absolvieren. Je eher Sie beginnen, desto besser können wir auf Ihre Zeitwünsche eingehen.
  • 6ter Schritt: PC - Tests. Zur optimalen Vorbereitung können Sie, zu unseren Bürozeiten, gratis an unseren PC's üben und Ihren Wissensstand testen. Nach Beendigung des Theoriekurses und nach Freigabe durch die Behörde kann ein Termin für die PC-Prüfung im Büro festgelegt werden.
  • 7ter Schritt: Die Praxisprüfung. Nach erfolgreicher PC-Prüfung und absolvierter praktischer Ausbildung wird mit Rücksprache des Lehrers ein Termin für die praktische Prüfung im Büro vereinbart.

Wir freuen uns Sie auf Ihrem Weg zum Führerschein zu begleiten!

Austauschprüfung:

Besitzer von ausländischen Führerscheinen können Ihre Berechtigung im gleichen Umfang auf eine österreichische Lenkberechtigung umtauschen. Für Berechtigungen, die von einer Behörde eines Nicht-EWR-Staates ausgestellt wurden, muss nach Antragstellung eine praktische Prüfung abgelegt werden.